So finden Sie die richtige Größe...

Hier finden Sie unsere Größentabellen

So messen Sie richtig

Sie benötigen ein flexibles Maßband. Es geht einfacher, wenn Ihnen beim Messen eine Person behilflich ist - so gelingt es am besten! Sie können die Maße auch von einer gut sitzenden (nicht dehnbaren!) Hose nach demselben Schema abnehmen.

...für Standardgrößen / Konfektion

A. Maßnehmen

  1. Schaubild Punkt 1
    Bitte messen Sie zunächst in der Gürtellage Ihre Bundweite (Bauchumfang). Legen Sie dazu das Maßband anliegend und waagerecht um die Taille herum. Bitte messen Sie den Umfang nur auf dem Hemd. oder direkt auf dem Körper.
  2. Schaubild Punkt 3
    Messen Sie die Schrittlänge. Hierzu klemmen Sie ein Lineal waagrecht ganz oben in den Schritt und messen von der Linealoberkante nach unten bis zum gewünschten Hosenbein-Ende. Bitte geben Sie auch Ihre Körpergröße (vom Scheitel bis zum Boden) ohne Schuhe an. 

B. Wahl der passenden Konfektionsgröße

Danach wählen Sie aus der Größentabelle die Größe aus, die Ihren Maßen am nächsten kommt. Wenn Sie bei der Bestellung Ihre Körpermaße (Bundweite und Körpergröße) nennen, werden die Hosen entsprechend angepasst. Sie können uns auch eine Ihnen gut passende Hose zuschicken, von der wir dann Ihre Maße abnehmen. 

...für die individuelle Maßanfertigung

Wir bieten Ihnen die individuelle Maßanfertigung an, sofern Ihre Körpermaße von den Angaben in unseren Größentabellen abweichen.

 

Bitte drucken Sie unser Maßformular aus und tragen Sie die ermittelten Werte dort ein!

A. Maßnehmen

  1. Schaubild Punkt 1
    Bitte messen Sie zunächst Ihre Bundweite (Bauchumfang). Legen Sie das Maßband anliegend und waagerecht um die Taille herum und messen Sie den Umfang auf dem Hemd. oder direkt am Körper.
  2. Schaubild Punkt 2
    Messen Sie die Gesäßweite ringsum bei geschlossenen Beinen an der stärksten Stelle.
  3. Schaubild Punkt 3
    Messen Sie die Schrittlänge. Hierzu klemmen Sie ein Lineal waagrecht ganz oben in den Schritt und messen von der Linealoberkante nach unten bis zum gewünschten Hosenbein-Ende.
  4. Schaubild Punkt 4
    Messen Sie für lange Hosen die Seitenlänge von der Taille über die Hüfte bis nach unten bis zum gewünschten Hosenbein-Ende. Für eine Kniebundhose messen Sie von der Taille bis dem stärksten Punkt der Wade (Punkt 6).
  5. Schaubild Punkt 5 und 6
    Bitte messen Sie auch noch den Umfang direkt unterhalb des Knies und an der stärksten Stelle der Wade. Bitte geben Sie auch Ihre Körpergröße (vom Scheitel bis zum Boden) ohne Schuhe an.

B. Sie beauftragen uns

Wir bitten Sie, die Angaben an uns zu schicken oder zu faxen. Wir machen Ihnen ein individuelles Angebot! Sie können mit einem Maßaufschlag von ca. 10-20 % auf das entsprechende Konfektionsstück rechnen.

Leder ist ein Naturprodukt. Es dehnt sich beim Tragen. Auch ein angänglich als etwas stramm empfundener Sitz wird sich anpassen (Sie kennen das von "neuen Schuhen"). Geringfügige Abweichungen in den Maßen sind in der Verarbeitung unvermeidbar.